In einem Offenen Brief hat sich der Vorsitzende der SPD-Kürten Nicolas Fuchs an die Kassenärztlich Vereinigung Nordrhein gewandt, um die Befürchtungen im Hinblick auf einen Ärztemangel in Kürten auszudrücken. Nun kam von dort eine Antwort. Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Dr. Frank Bergmann nahm in seinem Antwortschreiben Stellung zu den Fragen, die Fuchs gestellt hatte.

Hinsichtlich der Versorgung mit Hausärzten schaut die Kassenärztliche Vereinigung nicht auf einzelnen Kommunen, sondern auf sogenannte „Mittelbereiche“. Kürten gehört wie auch die Gemeinde Odenthal zum Mittelbereich Bergisch Gladbach / Overath.

Ausgehend von einer Ärzte-Patienten-Relation von 1 zu 1612 ist dieser Mittelbereich zu 100,4 % besetzt und gilt damit als „formal ausreichend gut versorgt“. Dennoch könnten sich rechnerisch gesehen 10,5 neue Ärzte ansiedeln, bis die sogenannte „Sperrgrenze“ erreicht würde. Diese Sperrgrenze ist bei Kinderärzten bereits erreicht, weshalb bedauerlicherweise in Kürten keine Kinderarztpraxis entstehen kann.

Für die SPD bewertet Nicolas Fuchs die Versorgungssituation wie folgt: „Auf dem Papier sehen die Zahlen gut aus, in der Wirklichkeit werden die Wege für die Patienten immer weiter, was vor allem für ältere Personen im ländlichen Raum immer problematischer wird. Sehr bedauerlich ist es, dass wir in Kürten nicht auf einen Kinderarzt hoffen können. Eltern müssen hier bei akuten Fällen den Weg nach Bergisch Gladbach oder Overath antreten. Damit auch in Zukunft für viele Einwohnerinnen und Einwohner ein Arzt unmittelbar zu erreichen ist, ist es die Aufgabe von Rat und Verwaltung vorausschauend zu planen und rechtzeitig Gespräche mit den Hausärzten zu führen, die ihre Praxis altersbedingt aufgeben und eine Nachfolge suchen. Das sehen wir auch als ständige Aufgabe für den Kürtener Rat und die Verwaltung.“

An dieser Stelle dokumentieren wir die Antwort der Kassenärztlichen Vereinigung auf das Schreiben der SPD-Kürten: Dateiformat .pdf

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen