Gerd Ivers im Jahre 2000

Die SPD betrauert den Tod von Gerd Ivers. Der Verstorbene war ein Urgestein der Sozialdemokraten in der Sülztalgemeinde. Der gebürtige Hamburger war 47 Jahre Mitglied der SPD: Innerhalb seiner Partei hatte er in Kürten und im Kreis zahlreiche Ämter inne, die er mit großem Engagement ausfüllte.

Ivers war mit Herz und Seele Kommunalpolitiker. Seit der Gründung der Gemeinde Kürten nach der Kreisreform 1975 gehörte er dem Kürtener Gemeinderat an, wobei er dreimal in Folge als Direktkandidat von den Bürgerinnen und Bürger in den Rat berufen wurde.

2004 zog er sich nach insgesamt sechs Wahlperioden aus der Kürtener Kommunalpolitik zurück. Sechs Jahre wirkte Ivers als stellvertretender Bürgermeister, später war er der Vorsitzende der Fraktion.

Auch als Kreistagsmitglied engagierte Ivers sich für die Belange der Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Gerd Ivers verstarb am 6. November 2012 im Alter von 76 Jahren.

Die SPD trauert mit seiner Familie und seinen Freunden.

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Kürten und werden sein Andenken in Ehren halten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen